Intern
Medizinische Fakultät

Lehrevaluationen

Evaluationskonzept der Medizinischen Fakultät

Evaluation ist ein zentrales Instrument zur Qualitätserfassung und Verbesserung der Lehre. Die Rückmeldung durch Studierende ermöglicht, die Stärken und Schwächen der Lehrangebote zu analysieren und Maßnahmen zur Optimierung abzuleiten. Darüber hinaus fördert Evaluation die Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden.

Das schriftliche Evaluationskonzept der Medizinischen Fakultät Würzburg sieht einerseits systematische Lehrveranstaltungsevaluationen und andererseits auch individuelle Evaluationsvorhaben vor. Alle Befragungen werden anonym durchgeführt.

A) Evaluation der Pflichtlehre

Seit dem Wintersemester 2014/15 erfolgt die Evaluation der Pflichtlehre im Rahmen einer einheitlichen Semesterabschlussevaluation. Sie wird als einmalige Online-Befragung mit dem Ziel der vergleichenden Evaluierung durchgeführt.

Die Studierenden spiegeln ihre Wahrnehmung der Lehre wieder und können in Freitextkommentaren konkrete Rückmeldungen zu den Lehrveranstaltungsreihen und Modulen geben. Für die Umsetzung der Evaluation wurde vom Lehrstuhl für Informatik VI (Prof. F. Puppe) eine eigene Software entwickelt.

Die Ergebnisse der Evaluationen gehen in die Arbeit der Studiendekane zur Verbesserung der Lehre bzw. in die Arbeit der Studienfachkommissionen bei der Weiterentwicklung der Studiengangskonzepte ein. In regelmäßigen Abständen wird überprüft, ob die Ziele der Evaluation durch die Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen erreicht wurden („geschlossene Regelkreisläufe“).

B) Individuelle dozentenbezogene Evaluationsvorhaben

Das Studiendekanat bzw. das Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung unterstützen zielgerichtete Befragungen zur Entwicklung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen. Darüber hinaus richtet sich das Angebot einer personenbezogenen Evaluation an Dozenten, die an einer Rückmeldung zu ihrer eigenen Lehrveranstaltung und Lehrperson interessiert sind.

Die Umfragen stehen als Mustervorlagen zur Verfügung, können aber auch individuell adaptiert und ergänzt werden. Die Befragungen werden über EvaSys realisiert, überwiegend online mittels QR-Code oder Link für den Zugang zum Fragebogen.

Lehrende mit dem Wunsch für ein individuelles Evaluationsvorhaben kontaktieren bis spätestens 2 Wochen vor dem geplanten Evaluationstermin Natalie Miltenberger 

C) Evaluation des Praktischen Jahres

Mit der Evaluation des Praktischen Jahres wird den Studierenden die Gelegenheit gegeben, sich zur Qualität der absolvierten Tertiale zu äußern. Es werden verschiedene Dimensionen der Ausbildung am Arbeitsplatz erfasst: Erhebung des Lernklimas, Einschätzung des Lernzuwachs anhand von Lernzielen, Globalbewertungen, Freitextantworten in den Kategorien Highlights, Dozenten und Verbesserungsbedarf.

Die Rückmeldungen werden zunächst gesammelt, um die Anonymität der Befragten zu wahren und dann einmal pro Jahr den PJ-Beauftragten der Kliniken und Lehrkrankenhäuser übermittelt.

Kontakt

Medizinische Fakultät
Josef-Schneider-Straße 2
97080 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Campus Medizin Pleicherwall 2 Hubland Süd, Geb. B1 Brettreichstraße 11 Oberer Neubergweg 10a