piwik-script

Intern
Medizinische Fakultät

Gleichstellungspreis der Medizinischen Fakultät

Die Medizinische Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg verleiht jährlich einen Gleichstellungspreis.

Dieser zeichnet besonders innovative und nachhaltige Maßnahmen und Anstrengungen zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern aus, die an der Medizinischen Fakultät verwirklicht werden oder wurden.

Ziel des Preises ist es, die Sensibilisierung für die Gleichstellung zu festigen, die Sichtbarkeit der Gleichstellungsarbeit zu erhöhen und vorbildliche Projekte und Initiativen zur Gleichstellung zu unterstützen.

Mit dem Preis können Institute, Kliniken, LehrstuhlinhaberInnen, sowie Wissenschaftlerinnen und Ärztinnen, die  in besonderem Maße die Gleichstellung personell und strukturell fördern oder die sich besonders für die Vereinbarung von Karriere und Familie einsetzen, prämiert werden.

Ausgezeichnet werden können auch WissenschaftlerInnen, die mit ihrer eigenen Karriere oder Persönlichkeit als Vorbilder für den weiblichen Wissenschaftsnachwuchs fungieren.

Und nicht zuletzt auch andere wissenschaftliche MitarbeiterInnen in der Medizin, die die Förderung der Chancengleichheit für Frauen und Männer in Forschung und Lehre fördern und unterstützen.

Der Preis wird jährlich ausgeschrieben und ist mit 1000 € dotiert.

Er wird im Rahmen des Academicus-Festes der Medizinischen Fakultät jährlich verliehen.