piwik-script

Intern
Medizinische Fakultät

Wissenswertes über den Schlaganfall

02.03.2021

Drei Fachleute des Uniklinikums beantworten am Dienstag, 16. März 2021, in einer Online-Veranstaltung Fragen zum Thema Schlaganfall. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei möglich.

Professor Karl Georg Häusler, Dr. Thorsten Odorfer und Professor Stefan Frantz (v.l.) beantworten Fragen zum Thema Schlaganfall.
Professor Karl Georg Häusler, Dr. Thorsten Odorfer und Professor Stefan Frantz (v.l.) beantworten Fragen zum Thema Schlaganfall. (Bild: Uniklinikum Würzburg)

Jedes Jahr erleiden allein in Deutschland etwa 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Weltweit zählt diese Erkrankung zu den häufigsten Todesursachen, außerdem ist sie der häufigste Grund für eine Behinderung im Erwachsenenalter.

Kein Wunder, dass viele Menschen Fragen zu Schlaganfällen haben: Wie beeinflussen Bluthochdruck, Diabetes, Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen, aber auch der individuelle Lebensstil das Schlaganfall-Risiko? Wann ist die Behandlung von verengten Halsgefäßen sinnvoll? Wie erkennt man die Symptome eines Schlaganfalls? Und wie werden Schlaganfallpatienten in der Region Mainfranken versorgt?

Online-Veranstaltung mit der Main-Post

Antworten auf diese und weitere Fragen geben bei einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 16. März 2021, drei Experten des Uniklinikums Würzburg (UKW): Professor Karl Georg Häusler, geschäftsführender Oberarzt der Neurologischen Klinik und Poliklinik, Dr. Thorsten Odorfer, Oberarzt an dieser Klinik und Koordinator des Telemedizin-Netzwerks Transit-Stroke, sowie Professor Stefan Frantz, Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik I.

Nach kurzen Vorträgen zur Prävention und Therapie des Schlaganfalls werden die Experten auch auf Fragen eingehen, welche die Teilnehmenden im Rahmen der Anmeldung vorab stellen können.

Anmeldung per Telefon oder Webseite

Das UKW organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit der Mediengruppe Main-Post. Beginn ist um 18:00 Uhr auf der Plattform „Skype for Business“. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Internetverbindung sowie ein Smartphone, ein Tablet, ein Laptop oder ein PC.

Wer dabei sein möchte, muss sich bei der Main-Post anmelden. Das geht entweder unter der Telefonnummer (0931) 6001-6009 oder auf der Webseite der Akademie Main-Post.

Von Pressestelle Universitätsklinikum Würzburg

Zurück