piwik-script

Intern
Medizinische Fakultät

Symposium: Translationale Immunologie

21.05.2019

Für den Wissenschaftsnachwuchs aus dem medizinischen Bereich findet im Juni eine internationale Tagung statt. Sie ermöglicht den Austausch mit renommierten Spitzenforschern aus der translationalen Immunologie.

Ausschnitt aus dem Poster zur Tagung "Translational Immunology".
Ausschnitt aus dem Poster zur Tagung "Translational Immunology". (Bild: Else-Kröner-Forschungskolleg Würzburg)

Das vom Else-Kröner-Forschungskolleg Würzburg organisierte Symposium „Translational Immunology – From Target to Therapy“ findet am Donnerstag und Freitag, 27. und 28. Juni 2019, statt. Folgende Persönlichkeiten haben ihre Teilnahme zugesagt:

Jannie Borst (Leiden), Triantafyllos Chavakis (Dresden), Tanja de Gruijl (Amsterdam), Bernie A. Fox (Portland), Wolf Hervé Fridman (Paris), Florent Ginhoux (Singapur), Claudia Kemper (Bethesda), Tak Mak (Toronto), Federica Marelli-Berg (London) und Sylviane Muller (Straßburg).

Poster bis 10. Juni einreichen

Tagungsort ist der historische Pavillon des Juliusspitals in Würzburg. Das Programm beinhaltet neben hochkarätigen wissenschaftlichen Vorträgen auch eine Posterbegutachtung. Die jeweils besten Posterbeiträge aus Medizin und Naturwissenschaften werden mit einem Preis ausgezeichnet.

Für die Posterpräsentation können bis 10. Juni 2019 Abstracts auf der Website des Else-Kröner-Forschungskollegs eingereicht werden:

Abstracts einreichen

Das Else-Kröner-Forschungskolleg

Das Forschungskolleg für interdisziplinäre und translationale Immunologie in Würzburg ist ein von der Else-Kröner-Fresenius-Stiftung gefördertes Programm für den medizinischen Nachwuchs. Es ermöglicht Ärztinnen und Ärzten bis zu 18 Monate Forschungszeit außerhalb der Klinik, Teilnahme an einem Mentoring-Programm sowie Unterstützung durch erfahrene Mentoren und Mentorinnen aus ihrem Forschungsumfeld.

Seit 2013 organisieren die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Forschungskollegs regelmäßig diese Symposien, bei denen international renommierte Fachleute ihre aktuellen Forschungsergebnisse präsentieren. Dank zahlreicher hochkarätiger Gastredner hat sich die Veranstaltung in der internationalen immunologischen Gemeinschaft ein beachtliches Renommee erworben.

Anmelden für das Symposium auf der Website des Kollegs

Website des Symposiums

Zurück