piwik-script

Intern
Medizinische Fakultät

Genderforum goes Fakultäten

28.06.2022

Am 5. Juli 2022 ist die Medizinische Fakultät der Uni Würzburg Gastgeber des Tages der Genderforschung. Auf dem Programm stehen Vorträge, eine Podiumsdiskussion und eine Poster Session rund um Themen aus der Medizin.

Themen mit Genderbezug im Kontext der einzelnen Fakultäten sind Gegenstand der Veranstaltungsreihe - diesmal geht es zur Medizin.
Themen mit Genderbezug im Kontext der einzelnen Fakultäten sind Gegenstand der Veranstaltungsreihe - diesmal geht es zur Medizin. (Bild: Stadtratte / iStockphoto.com)

„Genderforum goes Fakultäten“: So lautet das Motto einer Veranstaltungsreihe, die das Genderforum der Universität Würzburg regelmäßig organisiert. In diesem Jahr ist die Medizinische Fakultät an der Reihe: Am Dienstag, 5. Juli 2022, wird sie ab 13 Uhr im Rudolf-Virchow-Zentrum ihre laufenden Forschungsprojekte und Fragen präsentieren, die sich mit dem Thema „Gender“ beschäftigen.

Ziel ist es, bei Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern, Studierenden sowie der Öffentlichkeit das Bewusstsein für Geschlechterforschung zu schärfen. 

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen – nicht nur Mitgliedern der Medizinischen Fakultät. Für die Studierenden der JMU kann eine Anrechnung für das GSiK –Zertifikat erfolgen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Programm

13:00 – 13:15 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Marie-Christine Dabauvalle, Sprecherin des Genderforums; Prof. Dr. Anja Schlömerkemper, Vizepräsidentin für Chancengleichheit, Karriereplanung und Nachhaltigkeit, Prof. Dr. Matthias Frosch, Dekan der Medizinischen Fakultät

13:15 – 13:45 Uhr Keynote “Umdenken! Der Mann ist nicht das Maß aller Dinge!”
Dr. Astrid Bühren, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Murnau, Ehrenpräsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes

13:45 – 14:05 Uhr Vortrag „Rolle des Geschlechts in der Onkologie“
Dr. Claudia Löffler, Fachärztin für Innere Medizin und Onkologie, Oberärztin, UKW

14:05 – 15:05 Uhr Podiumsdiskussion Geschlechtsspezifische Medizin: ein Qualitätsmerkmal?
Prof. Dr. Matthias Frosch, Dekan der Medizinischen Fakultät; Prof. Franziska Jundt, Bereichsleitung Autologe Stammzell-Transplantation, UKW; Prof. Dr. Martin Fassnacht, Leiter der Endokrinologie und Diabetologie, UKW; Judith Kleiß, Studentin der Humanmedizin, JMU. Moderation: Anke Faust, Wissenschaftsjournalistin

15:05 – 16:15 Uhr Poster Session und Get Together (für Getränke und Fingerfood ist gesorgt)

16:15 – 16:30 Uhr Verleihung des Posterpreises

Das Genderforum

Das Genderforum ist ein interdisziplinäres Netzwerk von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die über verschiedene Aspekte der Geschlechterforschung arbeiten. Ziel ist, die Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Universität zu intensivieren. Nahezu alle Fakultäten sind vertreten, von den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften über die Medizin bis zur Mathematik. Seit 2017 unterstützt die Universitätsleitung das Projekt.

Kontakt

Infos und Anmeldung

Prof. Dr. Marie-Christine Dabauvalle (Sprecherin des Genderforums): dabauvalle@biozentrum.uni-wuerzburg.de

PD Dr. Malgorzata Burek (Mitglied des Genderforums und der Medizinischen Fakultät): burek_m@ukw.de

genderforum@uni-wuerzburg.de

Von Lutz Ziegler

Zurück