piwik-script

Intern
    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung

    Medizindidaktik (Aufbaustufe)

    "Professionell lehren"- Zertifikat der Aufbaustufe

    Am Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung steht den Lehrenden in der Medizin ein zertifiziertes, didaktisches Fortbildungsangebot zur Verfügung. Die medizindidaktischen Fortbildungen richtet sich an alle, die in den Studiengängen der Fakultät und für die Ausbildung in Gesundheitsberufen unterrichten (z.B. Humanmediziner/innen, Zahnmediziner/innen, Hebammen, Wissenschaftler/innen, Lehrkräfte). In den verschiedenen Modulen wird sowohl das theoretische Wissen als auch das Handwerkszeug für den Alltag als Dozent/in vermittelt. Zahlreiche konkrete Beispiele aus dem medizinischen Lehralltag veranschaulichen die Prinzipien.

    Letztlich stehen praktische Tipps und der Umgang mit typischen Stolpersteinen in der Medizinlehre im Vordergrund. Im Rahmen der Module wird mit den Infrastrukturen an der Medizinischen Fakultät bzw. der Universität Würzburg gearbeitet (u.a. WueCampus, EvaSys, CaseTrain).

    Was lernen Sie?

    Die Teilnehmenden erfahren, wie sie unter Anwendung von lern- und sozialpsychologischen Grundlagen die Lehre so gestalten, dass dabei die Lernprozesse gefördert und Gruppeneffekte berücksichtigt werden. Sie können mit schwierigen Situationen in der Lehre souverän umgehen. Dazu gehören auch konkurrierende Erwartungen und unterschiedliche Kommunikationsgewohnheiten. Sie wissen, wie gutes Erklären funktioniert und wie Arbeitsaufträge noch besser verstanden werden. Umsetzungsanleitungen für eine nachhaltige, digitale Lehre und virtuelle Simulationen werden ebenfalls vermittelt. Die Teilnehmenden können eine klinisch-praktische Prüfung (Objective Structured Clinical Examination) konzipieren, durchführen und die Rolle der Prüfenden reflektieren. Im Rahmen einer gegenseitigen Lehrhospitation unter Peers wird der eigene Unterricht reflektiert und konkret Feedback gegeben.

    Aufbaustufe

    Bei der Aufbaustufe des Medizindidaktik-Trainings „Professionell lehren“ handelt es sich um eine Erweiterung der Grundstufe auf insgesamt 120 Arbeitseinheiten (AE). Das Training im Rahmen der Aufbaustufe ist auf drei zweitägige Module (6 Workshoptage) und eine gegenseitige Lehrhospitation mit flexibler Vereinbarung verteilt. Die Präsenzlehre (ca. 65%) ist in ein Blended Learning-Konzept eingebunden, sodass Lehr- und Lernaktivitäten mit asynchronen Unterrichtseinheiten und digitalen Materialien zur Vor- und Nachbereitung begleitet werden (35%).

    Wir empfehlen Ihnen, zuerst die Module I bis III der Grundstufe (60 Arbeitseinheiten) und anschließend die der Aufbaustufe IV-VI (weitere 60 Arbeitseinheiten) zu absolvieren. Da wir Ihnen die Möglichkeit bieten wollen, bedarfs- und interessengeleitet die Module auszuwählen, können nach Absprache und je nach Verfügbarkeit der Plätze einzelne Module der Aufbaustufe auch ohne eine vorherige Teilnahme an der Grundstufe besucht werden.

    Die Teilnahme ist für Mitarbeitende der Universität Würzburg und des Universitätsklinikums Würzburg kostenfrei. Für externe Teilnehmende erlauben wir uns, für die Präsenzveranstaltungen eine Gebühr von 50€/Tag zu erheben.

     

    Für die Teilnahme an den Modulen der Aufbaustufe erhalten Sie Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer.

    Kontakt

    Bei Fragen wenden Sie sich an:

    Kerstin Gerber
    E-Mail: Gerber_K1@ukw.de
    Telefon: 0931/201-55213

    Nach oben