piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Regionales CCC MF Netzwerk

Das CCC MF ist aus dem 1983 gegründeten "Interdisziplinären Tumorzentrum an der Universität Würzburg" hervorgegangen. Fest eingebunden sind die Kliniken, Institute und Interdisziplinären Zentren des Onkologischen Zentrums des Universitätsklinikums Würzburg (OZW) sowie die onkologisch forschenden Institute und Zentren des Universitätsklinikums und der Universität Würzburg.

Am CCC MF werden Patient:innen durch ein Netzwerk von Spezialist:innen zahlreicher Fachrichtungen optimal versorgt: Kooperationspartner des CCC MF sind die Akademischen Lehrkrankenhäuser der Universität Würzburg sowie weitere Krankenhäuser, Versorgungszentren und niedergelassene Ärzt:innen. Von der Diagnose bis zur Nachsorge wird dadurch eine wohnortnahe Versorgung der Betroffenen gesichert.

Unsere Kooperationspartner

Zusammen mit den Comprehensive Cancer Centers in Erlangen, Regensburg und Augsburg bildet das CCC MF die CCC Allianz WERA, die von der Deutschen Krebshilfe als “Onkologisches Spitzenzentrum” seit 2023 gefördert wird. In der CCC Allianz WERA arbeiten nicht nur die Universitätskliniken eng zusammen. Gemeinsam mit den regionalen Kooperationspartnern spannt WERA ein großflächiges Netz, um Patient:innen moderne Krebsmedizin auch wohnortnah zu bieten.

Clicken Sie auf die Karte "CCC Allianz WERA: Outreach Partner" und erfahren Sie mehr über die Kooperationspartner des CCC Mainfranken (blaue Symbole).

CCC Allianz WERA: Outreach Partner

Team CCC MF Netzwerk

Sprecher des Regionalen Netzwerks

Dr. med. Manfred Welslau

Sprecher des Regionalen Netzwerks

Chefarzt Med. Klinik IV Hämatologie und internistische Onkologie
Zentrum für Innere Medizin am Klinikum Aschaffenburg-Alzenau

Dr. med. Jens Kern

Stellvertretender Sprecher des Regionalen Netzwerks

1. Oberarzt Onkologie und Koordinator des Lungenkrebszentrums
Klinikum Würzburg Mitte