piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Regionales Studiennetzwerk

Unter dem Dach des CCC MF erfüllt ein großflächiger Verbund aus Kliniken, Medizinischen Versorgungszentren und Schwerpunktpraxen alle Voraussetzungen zur professionellen Behandlung von Patienten mit Tumorerkrankungen im Rahmen von klinischen Studien der Phasen I-IV. Darüber hinaus werden im Netzwerk auch zahlreiche Diagnostik-, Biomarker- und nicht-interventionelle Studien durchgeführt. Das zentrale Studienmanagement des CCC MF unterstützt die mehr als 400 Prüfärzte und 100 Study Nurses im gemeinsamen Netzwerk. 

Das Ziel und unser Weg

Gemeinsames Ziel ist die patientenorientierte klinische Forschung, durch die der Patient als Studienteilnehmer Zugang zu innovativen Behandlungskonzepten erfährt, möglichst ohne dafür die heimatnahe Anbindung an die klinische und hausärztliche Versorgung zu verlassen.

Um dies zu erreichen, fördern wir aktiv die Studieninitiativen in unseren Partnereinrichtungen. Mit unserer zentralen Studiendatenbank bieten wir einen aktuellen Überblick über offene Studien an den verschiedenen Standorten und fördern damit die gegenseitige Zuweisung von Patienten für geeignete Studien zur Beschleunigung der Patientenrekrutierung. Zentral eingehende Anfragen von studiendurchführenden Unternehmen leiten wir gezielt an rekrutierungsstarke CCC MF Partner weiter.

Zur Förderung des interaktiven Austauschs über neue Studienprojekte und Kooperationsmöglichkeiten laden wir mehrmals im Jahr die standortübergreifenden Studienteams zu verschiedenen entitätsspezifischen Arbeitsgruppen ein. Die Study Nurses aus unserem Verbund sind in einem eigenen Forum vernetzt, das sich zweimal im Jahr trifft und über e-mail im Austausch steht. Dieses Study Nurses Netzwerk stellt eine stabile Kommunikationsebene zwischen den Netzwerkpartnern her und ermöglicht einen raschen Informationsaustausch und Wissenstransfer.   Ansprechpartner: Katharina Bonifert

Unser Studiennetzwerk als Standortvorteil

Im CCC MF – Verbund werden mehr als 17.000 Patienten mit Krebserkrankungen jährlich behandelt. Dieses große Rekrutierungspotential, zusammen mit einem zentralen Qualitätsmanagement, zentralen Ansprechpartnern, sowie Gewährleistung hoher Qualitätsstandards durch zentrale Qualitätssicherung und Qualifizierung von Studienpersonal, macht unseren Standort zu einem verlässlichen und begehrten Kooperationspartner für forschende Unternehmen.

„Das Studiennetzwerk stellt einen zukunftsweisenden Ansatz für die intersektorale Zusammenarbeit bei der Durchführung von klinischen Studien dar“ 
Dr. Ulrike Haus-Weiner, „Medical Director Oncology“, Novartis Pharma GmbH