piwik-script

Intern
Lehrstuhl für klinische Epidemiologie und Biometrie

Meldung - Detailansicht

Symposium zum 10+1 jährigen Jubiläum des Instituts für Klinische Epidemiologie und Biometrie an der Universität Würzburg

19.09.2022

Liebe Kolleg:innen, liebe Kooperationspartner:innen, liebe Freund:innen des IKE-B,

das Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie (IKE-B) wurde im Oktober 2011 an der Universität Würzburg neu eingerichtet. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte des Instituts finden sich wieder in Professuren für Klinische Epidemiologie, Biometrie, Medizininformatik, Prävention und Gesundheitsförderung, Versorgungsforschung und Public Health sowie Klinische Epidemiologie von Krebserkrankungen. Seit seiner Gründung erweitert das IKE-B kontinuierlich sein interdisziplinäres Themenspektrum und zählt inzwischen mehr als 40 feste Mitarbeiter:innen. Mit zahlreichen internen und externen Kooperationspartnern wurden wichtige nationale und internationale öffentlich geförderte Forschungsprojekte und Studien initiiert und erfolgreich durchgeführt, unter anderem mehrere Innovationsfondsprojekte zur Etablierung und Evaluation neuer Versorgungsstrukturen sowie Kohortenstudien von Patient:innen oder der Allgemeinbevölkerung sowie Studien im Rahmen der Covid-19-Forschung und mHealth-Anwendungen. Weiterhin wurden in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) zwei Stiftungsprofessuren erfolgreich besetzt. Mit der Etablierung des Studiengangs Translational Medicine, der im Elitenetzwerk Bayern gefördert wird, sowie weiteren umfassenden Lehrtätigkeiten u.a. im curricularen Medizinstudium trägt das IKE-B entscheidend dazu bei, die Ausbildungssituation von Medizinstudierenden, jungen Wissenschaftler:innen und Ärzt:innen auf unterschiedlichen Stufen ihrer Karriere am Standort Würzburg zu verbessern. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir auf elf ereignisreiche Jahre IKE-B zurückblicken und einen Blick auf neue Aktivitäten werfen. Sehr herzlich laden wir Sie persönlich zu unserem Symposium mit einem abwechslungsreichen Programm an Vorträgen von Wegbegleiter:innen und ehemaligen Kolleg:innen und zu einem anschließenden Sektempfang ein. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Feier und auf Ihr Kommen!

Weitere Informationen zum Symposium finden Sie hier: Flyer

Zurück