piwik-script

Deutsch Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Interdisziplinäres Studienzentrum (ISZ) mit Early Clinical Trials Unit (ECTU)

Im interdisziplinären Studienzentrum (IZS) mit Early Clincal Trials Unit (ECTU) werden klinische Studien der Phasen I bis III in Kooperation mit den Organkrebszentren des Onkologischen Zentrums durchgeführt. Unser Zentrum verfügt über Behandlungseinheiten im ambulanten und stationären Bereich und ist eingebettet in eine medizinische Infrastruktur, die einen idealen räumlichen und pflegerischen Kontext für die Studienpatienten sicherstellt. Unser erfahrenes Studienteam kann mittlerweile auf die erfolgreiche Entwicklung zahlreicher neuer Medikamente und Therapieansätze zurückblicken. Zum ISZ gehört auch das Team des Regionalen Studiennetzwerks.

Eine aktuelle Übersicht über das Studienportfolio des CCC MF bietet unsere Studiendatenbank. Das Studienregister des Bayerischen Zentrums für Krebsforschung umfasst zudem Studien der anderen fünf Standorte im BZKF.

Early Clinical Trial Unit (ECTU)

Die Early Clinical Trial Unit (ECTU) des Universitätsklinikums Würzburg wurde im Jahr 2007 gegründet und ist eine Einrichtung am Comprehensive Cancer Center Mainfranken sowie in der CCC Allianz WERA.

Die ECTU ist eine hochspezialisierte, interdisziplinäre klinische Studieneinheit für experimentelle Tumortherapie, in der Studien der Phasen I, I/II und II mit neuartigen Wirkstoffen durchgeführt werden können. Onkologiepatient:innen können hier sicher und bequem Zugang zu neuen Wirkstoffen erhalten, und zwar in einem Umfeld, das von sehr erfahrenen Ärzten geleitet wird, die alle nach den neuesten Standards der guten klinischen Praxis (GCP) arbeiten.

Die ECTU ermöglicht eine Studientätigkeit im Bereich solider Tumore und hämatologischer Neoplasien, einschließlich einer breiten Palette von Immuntherapien und Inhibitoren onkogener Signalwege.

Expertise

Um die Sicherheit unserer Patient:innen zu gewährleisten und hohe Qualitätsstandards in frühen klinischen Studien zur Behandlung von Krebspatient:innen zu sichern, bieten wir:

  • Eine den Studienanforderungen entsprechende Infrastruktur für die Durchführung von Phase-I-Therapiekonzepten (Personal, Räumlichkeiten, intensive Betreuungsmöglichkeiten)
  • Eine patientenorientierte Organisation
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den an der onkologischen Versorgung beteiligten Fachdisziplinen
  • Enge und verbindliche Kooperation mit anderen an der Versorgung von Krebspatient:innen beteiligten Einrichtungen, u. a. mit hämatologischen Spezialkliniken, onkologischen Praxen und niedergelassenen Kolleg:innen
  • Langjährige Erfahrung in der Durchführung von frühen klinischen und internationalen randomisierten Studien

Infrastruktur

Der ECTU sind folgende Räumlichkeiten zugewiesen:

  • 6 Behandlungsplätze für die ambulante Betreuung
  • Probenlabor, gekühlte Zentrifuge
  • Ein Konferenzraum 
  • Ein Kühlraum für die Lagerung von Studienmedikamenten
  • Probenlager (-20° und -80° Gefrierschrank)
  • Anbindung an die zentrale Biobank
  • Einrichtungen für Biomarker- und PK-Probenahme

Kooperationen

Team ECTU