piwik-script

Deutsch Intern
    Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung

    IZKF-forschungsgruppen

    Ziel der IZKF-forschungsgruppen ist es, exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den Standort zu gewinnen, die langfristig und nachhaltig die Forschung in den Kliniken durch zielgerichtete neue wissenschaftliche und strukturelle Impulse unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Schwerpunkte der Fakultät stärken.

    Um der zunehmenden Problematik gerecht zu werden, neben der Klinik ausreichend Freiraum für die Forschung zu haben, möchte das IZKF zukünftig ebenfalls ein stärker an den Bedarf der etablierten klinischen Forscherinnen und Forscher ausgearbeitetes Förderangebot anbieten. Dies entspricht auch den jüngsten Empfehlungen der DFG. Insofern plant das Zentrum, die IZKF-forschungsgruppen-Förderung in dieser Form nicht weiter fortzusetzen und mit dem Auslauf der derzeitigen Gruppen zu beenden, um ein Advanced Clinician Scientist-Programm zu etablieren. Derzeit finden die ersten Ideensammlungen dazu statt.

    Die aktuell geförderten IZKF-forschungsgruppen können Sie hier einsehen.

    Kompaktdarstellung

    Förderumfang
    • bis zu 250.000 Euro p. a.
    • 5 Jahre (mit Zwischenbegutachtung nach 3 Jahren) oder
    • 3 Jahre Förderung mit der Option der Verlängerung für 2 weitere Jahre nach entsprechend erfolgreicher Projektführung und qualifizierter externer Drittmitteleinwerbung
    Auswahlverfahren
    • Ausarbeitung eines groben Konzeptes und einer Ausschreibung durch Vertreterinnen und Vertreter des Schwerpunktes, in dem die Forschungsgruppe angesiedelt werden soll.
    • Internationale Ausschreibung der Gruppenleitungsposition für die ausgewählte Gruppe
    • Auswahl mit Beteiligung des Externen wissenschaftlichen Beirats