piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrklinik

    Grundgedanke

    Klinisch-praktische Fertigkeiten stellen die Schlüsselkompetenz für die ärztliche praktische Tätigkeit im Klinikkontext und beim Patientenmanagement dar. Mit der Gründung des Skills Labs auf Initiative der Fachschaft und einigen engagierten Kliniken in 2004, wurde Studierenden erstmals die Möglichkeit gegeben, die erforderlichen praktischen Fertigkeiten in geschützter Umgebung zu trainieren. Was damals mit nur wenigen Räumen, ersten Phantomen, Software und Literatur begann, hat sich inzwischen zu einer großen Einrichtung entwickelt. Auf 1700m² Räumlichkeiten vermitteln Dozierende eine Vielzahl an ärztlichen Kompetenzen.

    Mit unserem Lehrangebot verfolgen wir folgende Ausbildungsziele:

    • intensive Praxisorientierung.
    • erhöhte Patientenzufriedenheit und Patientensicherheit durch das Training grundlegender ärztliche Fertigkeiten für alle Studierenden der Humanmedizin. Neben den technischen Fertigkeiten gehören hierzu auch die ärztliche Kommunikation und Untersuchungstechniken sowie Blickdiagnosen.
       
    • Fehlervermeidung und Selbstschutz durch repetitives Training.
       
    • Handlungskompetenz in der klinischen Praxis sowie im Notfallmanagement durch fallbasiertes problemorientiertes Lernen.
       
    • Stärkung der Selbstsicherheit der Studierenden in der Interaktion mit den Patienten.
       
    • Herstellung eines relativ einheitlichen Kompetenzstandes als Anknüpfungspunkt für weitere Kurse.
       
    • Festigung der erlernten Kompetenzen durch enge Verzahnung mit dem realen klinisch praktischen Kontext im Rahmen der curricularen Lehre.
       
    • bessere Teamfähigkeit durch interprofessionelle Ansätze.

    Die hohe Akzeptanz und die Begeisterung der Studierenden für den Unterricht in der Lehrklinik sind Bestätigung und täglicher Ansporn für die Arbeit des Lehrklinikteams. Wir planen weiterhin, in Kooperation mit anderen Berufsgruppen, moderne Ausbildungskonzepte umzusetzen, die zu einer weiteren Verbesserung der Ausbildungsqualität der in der Krankenversorgung tätigen Professionen beitragen.