piwik-script

Intern
    Ethik-Kommission

    Startseite

    Willkommen bei der Ethik-Kommission der Universität Würzburg

     

    Aktuelle Mitteilungen der Ethik-Kommission Würzburg (28.04.2021)

    Die Pandemie veränderte auch die Arbeitsabläufe der Ethik-Kommission und führt zu einer steigenden Mehrbelastung der Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle.

    Wir tun unser Möglichstes, Anträge und Anfragen zu bearbeiten. Zeitgleich müssen wir personelle Ausfälle und Engpässe in der Geschäftsstelle ausgleichen.

    Sie alle können nun dazu beitragen, damit Vorgänge in Zukunft gleichmäßiger und irgendwann auch wieder schneller bearbeitet werden können:

    • Sehen Sie von Nachfragen „Wann kann ich mit einem Votum rechnen?“ in Bezug auf Studien gem. § 15 Berufsordnung oder Kurzanträge ab. Wenn Sie noch keine Antwort von uns haben, liegt es daran, dass wir Anträge und Anfragen chronologisch bearbeiten. Studien gem. AMG und MPG werden auf Grund bundesgesetzlicher Fristen vorrangig bearbeitet. Das gleiche gilt für Studien mit einem erkennbaren COVID19 Bezug. Eine Priorisierung, die sich aus der fachlichen Einschätzung der EK ergibt, ist hier das Stichwort. Mehrfaches Anrufen oder Mails führen nicht zu einer Höherstufung.
    • Bemühen Sie sich um klare und verständliche Nachfragen. Nennen Sie IMMER das Aktenzeichen. Sollte z.B. bei Anrufen das Aktenzeichen Ihres Antrags nicht oder nicht mehr bekannt sein, können unsere Mitarbeiterinnen nicht weiterhelfen. Auf Ihre Verpflichtung zum Umgang mit dienstlichen Urkunden/Dokumenten sei an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen.
    • Der letzte mögliche Abgabetermin ist nicht der einzige mögliche Abgabetermin. Wenn Sie 5 vor 12 mit der Erstellung Ihres Antrages fertig sind, reichen Sie ihn besser erst ein, wenn Sie ihn in Ruhe Korrektur gelesen haben. Auch wenn er dann in die „übernächste“ Sitzung kommt. Unfertige, schlecht vorbereitete Anträge können in Zukunft nicht bearbeitet werden und gehen an den Antragsteller zurück; fehlende Dinge/widersprüchliche Angaben werden von uns farbig markiert.
    • Lesen Sie immer ZUERST die Hinweise und Erklärungen auf der Internetseite der Ethik-Kommission. Entsprechendes Wissen wird vorausgesetzt, Informationen, die auf der Website zu lesen sind, werden nicht mehr am Telefon „vorgelesen“.
    • Lassen Sie bei der Erstellung von Anträgen gem. § 15 Berufsordnung zukünftig die gleiche Sorgfalt walten, die Sie sich auch von unserer Beratung wünschen.
    • Denken Sie immer daran, für wen Sie die Dokumente ggf. erstellen/schreiben: a) Für Ihre Kollegen, die der Aufgabe in der Ethik-Kommission ehrenamtlich nachgehen und sich während dieser schwierigen Lage ebenso bemühen, allen Anforderungen gerecht zu werden und b) für die Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle, die nicht nur ausschließlich mit Ihrem Projekt betraut sind.
    • Zur Info: 2020 gingen hier 300 NEUE Studien (§ 15 BOÄ, AMG, MPG) ein, 1370 Änderungen zu bestehenden Studien verschiedenen Umfangs, 251 Kurzanträge/ sonstige Anfragen. JEDE dieser Studien, Anfragen, nachträglichen Änderungen gehen in der Geschäftsstelle ein. Jede Studie und jede Änderung/Anfrage, die über bloße Formalitäten hinausgehen, werden in der Kommission beraten.

     

    Für die Geschäftsstelle                                                            Für die Ethikkommission

    Ass. jur. Katharina Reith                                                          Univ.-Prof. Dr. med. Roland Jahns

    Geschäftsführerin                                                                     Vorsitzender

     

     

     

    Auf Anordnung der Universität ist kein Publikumsverkehr gestattet. Bitte kontaktieren Sie uns ausschließlich per Mail (oder per Telefon). 

    Postzustellungen lassen Sie bitte in den Briefkasten direkt vor Raum 123 oder in die Poststelle Raum 133 zustellen. Für die Ethik-Kommission existiert kein Briefkasten außen am Gebäude. Nutzen Sie nach Möglichkeit die Hauspost.

    Anschrift:

    Ethik-Kommission der Universität Würzburg
    Institut für Pharmakologie und Toxikologie
    Versbacher Str. 9
    97078 Würzburg

    Vorsitzender:

    Prof. Dr. med. R. Jahns

    Geschäftsführerin:

    Ass. jur. Katharina Reith, Europajuristin (Univ.)

    Mitarbeiter:

    Dr. rer. nat. Angela Dreykluft

    Sandra Schmidt, Andrea Meister, Anja Metzger

    Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr 8.30-12.00, Do 14.00-16.00

    Tel  0931 31 48315
    Fax 0931 31 87520
    ethikkommission@uni-wuerzburg.de