Intern
Medizinische Fakultät

Medizinische VHB-Kurse mit Würzburger Beteiligung

Mehrere Institute und Kliniken der Universität und des Universitätsklinikums Würzburg sind am Aufbau, der Weiterentwicklung und Betreuung folgender medizinischer VHB-Kurse beteiligt1:

Infektiologie

 

Anhand von Lernfällen mit wesentlichen klinischen Leitsymptomen werden Krankheitsbilder mit Schwerpunkt Differentialdiagnose vermittelt. 
Die Fälle sind in verschiedene Kapitel (z.B. Anamnese, körperliche Untersuchung, Labor, apparative Untersuchungen, Therapie, Verlauf und abschließende Fallbesprechung) unterteilt. Jede Kasuistik wird schrittweise bearbeitet. Dabei werden Befunde präsentiert, eine Bewertung wird abgefragt, allgemeine Fragen werden gestellt. Es werden Verdachts- und Enddiagnosen verlangt und bewertet. In vielen Fällen wird eine therapeutische Entscheidung erwartet. Der Lernende erhält Feedback auf alle Eingaben. Bei den meisten der Fälle handelt es sich um authentische Patientenkasuistiken.

Klinische Immunologie / Rheumatologie

 

Es werden Kasuistiken aus den Bereichen Allergologie, Immundefektsyndrome und Rheumatologie simuliert.

Innere Medizin

 

Anhand von Lernfällen mit wesentlichen klinischen Leitsymptomen werden Krankheitsbilder der Inneren Medizin mit Schwerpunkt Differentialdiagnose vermittelt. 
Die Fälle sind in verschiedene Kapitel (z.B. Anamnese, körperliche Untersuchung, Labor, apparative Untersuchungen, Therapie, Verlauf und abschließende Fallbesprechung) unterteilt. Jede Kasuistik wird schrittweise bearbeitet. Dabei werden Befunde präsentiert, eine Bewertung wird abgefragt, allgemeine Fragen werden gestellt. Es werden Verdachts- und Enddiagnosen verlangt und bewertet. In vielen Fällen wird eine therapeutische Entscheidung erwartet. Der Lernende erhält Feedback auf alle Eingaben. Bei den meisten der Fälle handelt es sich um authentische Patientenkasuistiken.

Interdisziplinäre Onkologie

 

Von der onkologischen Verdachtsdiagnose beim Hausarzt bis hin zur Nachbehandlung und Nachsorge begleiten Sie Patienten durch den je spezifischen Krankheitsverlauf. Dabei ist immer wieder fachliches Wissen gefragt, um medizinisch fundierte Entscheidungen zu treffen, Patientenfragen zu beantworten, Behandlungsmöglichkeiten vorzustellen oder im Bereich Risiken und Prognose zu beraten. Umfangreiche Kommentare enthalten das erforderliche Wissen und verweisen auf relevante Quellen. Der Blick in die Leitlinien ist dabei ausdrücklich erwünscht, denn an diesen orientiert sich das Falltraining Interdisziplinäre Onkologie.

Psychiatrie und Psychotherapie – Demenzen

 

Daneben sollen Sie sich grundlegende Kenntnisse zu den Entstehungsbedingungen, der Diagnostik und der Behandlung von dementiellen Erkrankungen erarbeiten und in die Lage versetzt werden, die erworbenen Kenntnisse auch praktisch anwenden zu können. 
Der Schwerpunkt des Online-Angebotes liegt also auf der Erarbeitung der grundlegenden Kenntnisse dementieller Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung des aktuellen Wissens aus der Grundlagenforschung. Übergeordnet ist die Ausrichtung auf die praktische Anwendbarkeit des erarbeiteten Wissens.

Psychiatrie und Psychotherapie – Klinische Psychopharmakologie

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen nach Abschluss des Kurses die Grundlagen und den aktuellen Stand psychopharmakologischenr Behandlungsstrategien zu den wesentlichen und praxisrelevanten psychischen Erkrankungen. 
Daneben erarbeiten Sie sich grundlegende Kenntnisse zu  den Indikationen, Nebenwirkungen, Interaktionen bei Kombinationstherapien und Therapiestrategien bei Non-Response und werden in die Lage versetzt, die erworbenen Kenntnisse auch praktisch anzuwenden. 
Der Schwerpunkt des Online-Angebotes liegt also auf der Erarbeitung der grundlegenden Kenntnisse klinischer Psychopharmakotherapie unter besonderer Berücksichtigung des aktuellen Wissens aus der Grundlagenforschung. Übergeordnet ist die Ausrichtung auf die praktische Anwendbarkeit des erarbeiteten Wissens.

Psychiatrie und Psychotherapie – Vom psychopathologischen Syndrom zur adäquaten individuellen Therapie

 

In dem Online-Fallseminar untersucht der Student einen virtuellen Patienten und muss theoretisches Wissen einbringen, Untersuchungen vorschlagen, multimediale Befunde einschließlich psychopathologischer, testpsychologischer und neuroradiologischer Befunde interpretieren, Differentialdiagnosen stellen und individualisierte Therapiemodalitäten vorschlagen bzw. festlegen.

Terminologie (für Humanmediziner und Zahnmediziner)

 

Der Kurs bietet anhand zahlreicher Übungsaufgaben, umfangreichem Bildmaterial und einem Vokabeltrainer eine umfassende Einführung in die medizinische Terminologie.

 _______________________________

1 Die Beschreibungstexte entstammen den Kursbeschreibungen auf den Webseiten der Virtuellen Hochschule Bayern (www.vhb.org).

Kontakt

Medizinische Fakultät
Josef-Schneider-Straße 2
97080 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Campus Medizin Pleicherwall 2 Hubland Süd, Geb. B1 Brettreichstraße 11 Oberer Neubergweg 10a