Intern
    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung

    Lehren will gelernt sein

    Medizin-/ Hochschuldidaktik-Training für Lehrende in der Medizin und in der Pflege

    Mit dem Kursangebot des Instituts für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung in Zusammenarbeit mit ProfiLehre (Professionalisierung der Lehre an den bayrischen Universitäten) erwerben Sie eine fachdidaktische Basisqualifikation für Lehrende in der Medizin. Die verschiedenen Kursbausteine vermitteln Ihnen sowohl das theoretische Fachwissen als auch den Praxisbezug für Ihren Alltag als Dozent/in. Das Kursangebot richtet sich an alle Lehrenden, die im medizinischen Kontext unterrichten und prüfen (z.B. Ärzte, Zahnärzte, Wissenschaftler, Dozenten der Berufsfachschulen und Lehrkräfte).

    Das Qualifizierungsprogramm umfasst insgesamt 60 Arbeitseinheiten (AE), die auf 7 Termine bzw. Trainingstage verteilt sind. Nach der Teilnahme beherrschen Sie die wichtigsten Kernkompetenzen der Medizindidaktik. Sie kennen die Rahmenbedingungen der Mediziner-/Zahnmedizinerausbildung und die zugrundeliegenden Konzepte. Sie definieren kompetenzbasierte Lernziele, verwenden passende Lehrmethoden und kongruente Prüfungsformen. Sie verfügen über adäquate Präsentationsfertigkeiten und ein Repertoire an Methoden, die Sie professionell in Ihren Lehrveranstaltungen anwenden. Praxisnah erfahren Sie, wie Sie Ihre Fertigkeiten evaluieren und optimieren können. Außerdem lernen Sie, wie Sie die Lehre im Rahmen der Krankenversorgung (z.B. Ambulanz, Station) oder im Wissenschaftskontext in Ihre Tätigkeit am Arbeitsplatz integrieren können.

    Zertifikatsprogramm Medizindidaktik

    Die Kursbausteine können entweder einzeln oder modular gebucht werden und sind anrechenbar auf die hochschul-/medizindidaktische Qualifikation im Rahmen der Habilitation. Wenn Sie die insgesamt 60 Arbeitseinheiten (je 45 Minuten) erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie das Zertifikat Medizindidaktik Bayern auf dem Niveau der Grundstufe, das auch in ganz Deutschland anerkannt wird.

    Das Qualifizierungsprogramm richtet sich sowohl an LehranfängerInnen als auch an HochschullehrerInnen mit Lehrerfahrung und ist für Teilnehmende der Universität Würzburg und des Universitätsklinikums Würzburg kostenfrei. Für externe Teilnehmer erlauben wir uns, eine Gebühr von 50€/Tag zu erheben.

     

    Für die Teilnahme an allen Kursbausteinen erhalten Sie 58 Fortbildungspunkte.

     

    Das Training findet in Kooperation mit der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Lehre statt.

    Kontakt

    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung
    Josef-Schneider-Straße 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin