piwik-script

Intern
    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung

    Kursbausteine V und VI: "Prüfungen und Evaluation"

    Termin: 27. September (8:30-17:00 Uhr) und 28. September 2018 (8:30-16:30 Uhr)
    Die Anmeldung erfolgt über unser Anmeldeformular.

    Dauer

    18 AE,aufgeteilt in 2 Präsenztage (16 AE), Vor- und Nachbereitungsaufgaben (2 AE)

    Fortbildungspunkte der bayerischen Landesärztekammer

    18 Fortbildungspunkte

    Das Modul besteht aus 2 Themengebieten:

    1. "Schriftliche Prüfungen im MC-Format"

    • Interessant für...alle, die selbst schriftliche Prüfungen durchführen und/oder MC-Fragen erstellen.
    • Ziele: Das Modul gibt Ihnen einen Überblick über Stärken und Schwächen verschiedener Prüfungsformate. Sie lernen, wie Sie selbst schriftliche Prüfungen professionell erstellen und bewerten. Ebenso lernen Sie, wie Lernziele und Prüfungsformen zusammenhängen und wie Studierende mit MC-Prüfungen umgehen und wie sie insb. versteckte Lösungshinweise anwenden. Nach dem Modul kennen Sie psychometrische Qualitätsindikatoren einer "guten Prüfung" (Objektivität, Reliabilität, Validität, Item-Schwierigkeit, Trennschärfe).
    • Inhalte:
      Definitionen der gängigen psychometrischen Qualitätsindikatoren von Prüfungen
      Verständnis der wesentlichen Item-Analysen von Prüfungen
      Kennenlernen verschiedener Prüfungsformate
      Umgang mit studentischen Beschwerden
      Interpretation von Klausurergebnissen
      Erstellen von MC-Fragen nach internationalen Standards

    2. "Evaluation"

    • Interessant für...alle, die ihre Veranstaltungen bedarfsorientiert optimieren möchten.
    • Ziele: Nach diesem Modul kennen Sie verschiedene Formen von Evaluation und wissen, worauf bei der Planung und Durchführung dieser zu achten ist. Sie lernen Evaluationsergebnisse richtig zu interpretieren und aus diesen entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Sie beurteilen die Qualität eines Evaluationsinstrumentes und wenden die Erkenntnisse aus der Lehrevaluationsforschung an. Außerdem erfahren Sie, welche Störgrößen eine Evaluation beeinflussen und was zum Konstrukt „Gute Lehre“ dazugehört.
    • Inhalte:
      Sinn und Zweck von Evaluation
      Konstrukt „Gute Lehre“
      Grundbegriffe der Evaluation
      Best Practice Beispiele
      Reflexion und Interpretation eigener Evaluationsdaten, Identifikation von Evaluationszielen
      Erstellung passgenauer Evaluationsinstrumente
      Evaluationsforschung, Evaluation als Wissenschaft

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung
    Josef-Schneider-Straße 2
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Campus Medizin