piwik-script

Intern
    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung

    Modul VI: "Klinisch-praktisch Prüfen (OSCE) und Simulationspersonen in der Lehre"

    Nach Festlegung neuer Termine werden diese hier bekanntgegeben

    Ort: Seminarraum im Erdgeschoss der Lehrklinik, Haus D5, Josef-Schneider-Str. 2, 97080 Würzburg

    Dauer

    18 Arbeitseinheiten (AE)
     

    Fortbildungspunkte der bayerischen Landesärztekammer

    19 Fortbildungspunkte
     

    Zielgruppe

    Alle, die erfahren möchten, was bei der Konzeption von praktischen Prüfungen zu beachten ist und was die Herausforderungen eines OSCE (Objective Structured Clinical Examination) sind.
     

    Ziele

    In diesem Kurs erfahren Sie, wie eine OSCE-Station aufgebaut und durchgeführt wird. Dabei lernen Sie, was Sie bei der Planung berücksichtigen sollen und welche Materialien benötigt werden. Am Ende wissen Sie, wie Checklisten für Prüfende erstellt werden. Zudem lernen Sie die Vor- und Nachteile von OSCE kennen. Darüber hinaus erfahren Sie, wo es sinnvoll ist, Schauspielpatienten einzusetzen und wie der Einsatz zu planen ist.
     

    Inhalte

    ■ Checklisten für praktische Prüfungen
    ■ Prüferverhalten
    ■ Erstellung einer eigenen OSCE-Station
    ■ Einsatz von Schauspielpatienten

    Anmeldung

    Die Anmeldung erfolgt über das entsprechende Anmeldeformular.

    Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular bitte per E-Mail, Fax oder (Haus-)Post an uns zurück.
    Nach erfolgreichem Eingang erhalten Sie in Kürze eine Bestätigungsnachricht per E-Mail.

     

    E-Mail: Kasseckert_K@ukw.de
    Fax:  +49 (0)931/201-655213

    Universitätsklinikum Würzburg
    Institut für Medizinische Lehre und Ausbildungsforschung
    Josef-Schneider-Str. 2, Haus D6
    97080 Würzburg