piwik-script

Intern
    Lehrklinik

    Pflichtkurse

    Pflichtkurs - Praktische Klinische Untersuchungsmethoden (PKU) - 5. Semester

    Ziel des PKU ist das Kennenlernen und praktische Üben verschiedener Untersuchungstechniken. In den einzelnen Kursmodulen werden die Dozierenden von studentischen Tutorinnen und Tutoren unterstützt.

    Im Leitfaden zum Kurs der Praktischen klinischen Untersuchungsmethoden sind die Lehr- und Prüfungsinhalte zusammengefasst. Hier die aktuelle Version.

    Die erlernten Fähigkeiten können im Freien Üben unter Anleitung der Tutorinnen und Tutoren (Peer-Teaching) gefestigt werden.

    Am Ende des Semesters findet die OSCE-Prüfung statt, in der die Inhalte aller Module fachübergreifend geprüft werden.

    Informationen zum gegenseitigen Üben

    Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass die Dozierenden der Module „Abdomen“, „Lunge“, „Herz“, „EKG“, „Neurologische Untersuchung“ und „Ganzkörperuntersuchung“ Sie auffordern werden, sich gegenseitig zu untersuchen. Wir wissen, dass dies für Sie eine ungewohnte Situation ist, allerdings können Sie hier in einem geschützten Rahmen Ihre praktischen Fertigkeiten trainieren und ein direktes Feedback erfragen. Sie werden feststellen, dass diese Vorgehensweise für Sie einen hohen Lernwert haben wird.

    In den oben genannten Modulen bitten wir Sie, geeignete Kleidung zu tragen. Im Modul „Ganzkörperuntersuchung“ und „Neurologische Untersuchung“ empfehlen wir für Frauen z.B. einen Bikini, für Männer z.B. eine kurze Sporthose. Beides kann bei der Untersuchung anbehalten werden. Es ist in unseren Kursen nicht erforderlich, die Unterwäsche abzulegen.

    Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Team der Lehrklinik wenden. 

    Pflichtkurse - 7. + 9. Semester

    Kommunikation mit Schwerkranken Querschnittsbereich Interdisziplinäre Onkologie - (7. Semester)

    Dozierende: Prof. Dr. van Oorschot, Dr. Lukasczik, Prof. Dr. Neuderth, Prof. Dr. Henking

    Wissen
    1. Leitfäden für kommunikative Herausforderungen/das Überbringen schwerer Nachrichten
    2. Bedeutung multiprofessionellen Arbeitens

    Sensibilisierung für
    1. Perspektive und Bedürfnisse der Patienten
    2. Stärken und Schwächen der eigenen Wahrnehmung und Kommunikation


    Instant Aging - Selbsterfahrung des Alterns (9. Semester)

    Dozent: Dr. Schwab

    In diesem Kurs erleben die Teilnehmer einige spezifische und signifikante Merkmale des Alterns am eigenen Körper. Als Ziel steht die Fähigkeit, sich besser in alternde Menschen hineinversetzen zu können, sowie eine Sensibilität im Umgang mit erkrankten alten Menschen zu erwerben. Die Dauer umfasst inklusive Einweisung und Nachbereitung ca. 90 min. Angeboten wird dieser Kurs im Moment als Praktikum des Kurses Geriatrie im 9. Semester.

    To top

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrklinik Würzburg
    Josef-Schneider-Straße 2
    Haus D7
    97080 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Medizin, Geb. D7
    Medizin, Geb. D7