piwik-script

Intern
    Lehrklinik

    Wahlfach Globale Gesundheit

    Interkulturalität und Globale Verflechtungen werden auch im Bereich der Medizin immer wichtiger, und um Gesundheit in der einen Welt besser zu begreifen, sind auch Kenntnisse über die sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen und politischen Determinanten unabdingbar. Anhand konkreter Beispiele sollen die Studierenden lernen, grundlegende Konzepte aus dem Bereich „Global Health“ anzuwenden und die Wechselwirkungen globaler Zusammenhänge mit Gesundheit begreifen. Zudem soll das Reflexionsvermögen erweitert werden durch die Erarbeitung einer kurzen Problemanalyse zu verschiedenen Themen im Kontext der globalen Gesundheit.


    Die Termine umfassen folgende Themen:

    1. Einführung in die globale Gesundheit
    2. Globale Krankheitslast, soziale Determinanten von Gesundheit
    3. Aspekte globaler Gesundheit in Afrika
    4. Aspekte globaler Gesundheit in Asien
    5. Aspekte globaler Gesundheit in Lateinamerika
    6. Aspekte globaler Gesundheit in Europa
    7. Planetary Health
    8. Prüfungsvorbereitung

    Das Wahlfach basiert auf einem Blended Learning Konzept, das heißt ein Teil des Wahlpflichtfachs wird von Studierenden in Eigenstudium auf der Basis bereitgestellter Materialien vorbereitet und durch die digitalen bzw. Präsenztermine ergänzt. Der Umfang des Wahlfach beträgt ca. 28 UE.

    Wir haben 10 Plätze für Vorkliniker und 10 Plätze für Kliniker. Die Registrierung erfolgt über WueStudy.

    Beteiligte Personen: Prof. Dr. August Stich, Dr. med. Eva-Maria Schwienhorst-Stich, Dr. med. Janina Zirkel, Sandra Parisi, Dana Kropff

     

    Leseempfehlung:

    Begriffsbestimmung "Global Health": http://www.leitbegriffe.bzga.de/bot_angebote_idx-195.html
    Problem Tree Analysis: http://www.evaluationtoolbox.net.au/index.php?option=com_content&id=28