piwik-script

Intern
    Lehrklinik

    15 Jahre Lehrklinik - Tag der offenen Tür

    05.12.2019

    Am Donnerstag, den 28.11.2019 wurde das 15-jährige Jubiläum der Lehrklinik zum Anlass genommen, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Sowohl Mitarbeiter des Uniklinikums als auch andere interessierte Besucher hatten die Möglichkeit in unterschiedliche Kursmodule der Lehrklinik einen Einblick zu bekommen.

    So konnten Stationen des PKU-Kurses absolviert werden, wie z.B. die Blutabnahme, Schreiben eines EKGs oder das Abhören des Herzens oder der Lunge. Es konnten chirurgische Hautnähte geübt werden oder Sonographie/Ultraschallgeräte ausprobiert werden. Außerdem konnten Teile ausgewählter Freiwilliger Kurse, wie beispielsweise das Ankleiden im OP oder die Laparoskopie geübt werden.

    Die Besucher konnten wie im „Instant-Aging“-Kurs erleben wie es sich anfühlt, plötzlich um Jahrzehnte zu altern, indem sie mit Ganzkörperanzügen inkl. Brille und Ohrschützer bekleidet wurden und dann die Fortbewegung mit steifen Gelenken, Taubheit und schlechter Sehkraft nachempfinden. Außerdem hatten Interessierte die Möglichkeit einen Port hygienisch korrekt anzustechen oder den Umgang mit einem Zentralen Venenkatheter kennen zu lernen.

    Die AG Notfallmedizin bot an, sich in Wiederbelebungsmaßnahmen an der Realität nachempfundenen Simulationspuppen zu üben, ebenso konnten Wiederbelebungsmaßnahmen an Kinder-Reanimationspuppen geübt werden.

    Bei Glühwunsch, Punsch und adventlichen Köstlichkeiten kam so manches angeregte Gespräch zu Stande und nicht zuletzt konnten Kinder Ihre Kuscheltiere professionell verarzten lassen.

    Genau wie der laufende Betrieb der Lehrklinik nie ohne den engagierten Einsatz der knapp 50 Tutorinnen und Tutoren möglich wäre, so gilt dies auch für diesen Tag der offenen Tür. Daher ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die diesen Tag mit ermöglicht haben und an alle Besucher für Ihr Interesse!

    Das Team der Lehrklink

     

    Hier finden Sie zusätzlich noch den zugehörigen Artikel der Mainpost

    (Bilder: E. Schwienhorst-Stich und TutorInnen)

    Weitere Bilder

    Zurück