Intern
Fachschaftsinitiative Biomedizin

Master Biomedizin

Modellorganismen, zahlreiche Wahlmöglichkeiten und viel Praxiserfahrung:

Das Kernstück des Masterstudiengangs ist das Modellorganismen Praktikum im 1. Semester, das mit 20 ECTS einen wesentlichen Anteil der Gesamtpunktzahl hat. Das Praktikum dauert insgesamt 7 Wochen, wobei in jeder Woche eine neue Arbeitsgruppe einen neuen Modellorganismus vorstellt und kleine Versuche dazu durchgeführt werden. So lernt man nicht nur viele verschiedene Modellorganismen der biomedizinischen Forschung kennen, sondern erlernt auch wichtige Labor-Techniken zu beherrschen. Für jedes Praktikum wird ein Protokoll von ca. 7-8 Seiten erwartet, wobei jeder Dozent seine eigenen Rahmenvorschriften für das Protokoll gibt.

Da das Modellorganismen Praktikum zu Beginn sehr viel Zeitaufwand erfordert und man fast jeden Tag im Labor steht, gibt es im ersten Semester eigentlich keine Möglichkeit andere Vorlesungen zu besuchen. Allerdings stehen mit Tissue Engineering, Neurobiologie und Kardiovaskulärer Biologie drei Fächer aus dem Wahlpflichtbereich I zur Auswahl, die besucht werden können.

Im weiteren Verlauf des Studiums hat man noch die Auswahl zwischen Wahlpflichtfächern aus dem Bereich II und III. Zusätzlich müssen zwei Forschungspraktika á mindestens 8 Wochen absolviert werden, die man sich frei auswählen kann (auch in Kombination mit Auslandsaufenthalt möglich), aber vorher vom Studiendekan genehmigt werden müssen.

Verlauf

Kontakt

Fachschaftsinitiative Biomedizin
Studiengangbüro Biomedizin
Josef-Schneider-Str. 2 / D 15
97080 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin