piwik-script

English Intern
Lehrstuhl für klinische Epidemiologie und Biometrie

Wissenschaftliche Fragestellung

Mit Hilfe von SANO wollen wir verschiedene wissenschaftliche Fragestellungen untersuchen, um die Versorgung nach Schlaganfall weiter zu verbessern. Die Fragestellungen beziehen sich alle auf das erste Jahr nach Auftreten des Indexschlaganfalls und lauten u.a. wie folgt:

  • Verringert ein strukturiertes Nachsorgeprogramm das Auftreten von weiteren Schlaganfällen, von Herzinfarkten sowie ein frühzeitiges Versterben von Patienten?
  • Erhöht das Nachsorgeprogramm den Anteil leitliniengerecht eingestellter Risikofaktoren wie z.B. die medikamentöse Behandlung eines Bluthochdrucks und eine Umstellung der Ernährung, welche einen verminderten Salzkonsum und eine vermehrte Aufnahme von Obst und Gemüse beinhaltet?
  • Verringert das Nachsorgeprogramm die Rate an Krankenhauseinweisungen und das Risiko für Komplikationen wie Stürze?
  • Führt das Nachsorgeprogramm zu einer Erhöhung der Lebensqualität bei den Patienten?

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Klinische Epidemiologie und Biometrie
Josef-Schneider-Straße 2
Haus D7
97080 Würzburg

Tel.: +49 931 201-47308
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Medizin, Geb. D7
Medizin, Geb. D7