piwik-script

English Intern
Lehrstuhl für klinische Epidemiologie und Biometrie

Dr. phil. Jutta Ahnert

Phone:   +49 (0)931 / 201 46410
Fax: +49 (0)931 / 201 647310
E-Mail: J.Ahnert@uni-wuerzburg.de

kurzer Lebenslauf

seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie an der Universität Würzburg
2007-2019    wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Medizinische Psychologie und Psychotherapie, Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaften, Universität Würzburg
2006-2007 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachbereich Pädagogische Psychologie, Universität Würzburg
2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Sportwissenschaft Arbeitsbereich „Sport und Erziehung“, Universität Paderborn
2005 Promotion zum Dr. phil., Universität Würzburg
2002-2005 Promotionsstipendium zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
1996-2002 Diplomstudium Psychologie, Universität Würzburg

wissenschaftliche Schwerpunkte

Versorgungsforschung, Rehabilitationswissenschaften

Hauptpublikationen der letzten Jahre

Ahnert, J., Vogel, H., Richard, M., Böckle, L., Wilhelm, J., Drechsel-Schlund, C. & Neuderth, S. (2019).
Telefonisch-psychologische Beratung- eine niederschwellige Intervention nach traumatischen Ereignissen im Arbeitskontext. In P. Angerer, H. Gündel, S. Brandenburg, A. Nienhaus, S. Letztel & D. Nowak (Hrsg.): Arbeiten im Gesundheitswesen (S. 209-216). Landsberg: ecomed.

Ahnert, J., Vogel, H., Richard, M., Wilhelm, J., Drechsel-Schlund, C. & Neuderth, S. (2018).
Pilotprojekt „Telefonisch-psychologische Beratung Unfallverletzter“ der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege – Wie wird das Angebot bewertet? Das Gesundheitswesen. e-first. DOI: 10.1055/a-0640-3252

Ahnert, J., Toellner, C., Heilig, K., Tischendorf, R. & Faller, H. (2018).
„FAT ambulant“ - ein Nachsorgeprogramm für Patienten mit Adipositas per magna: Studienprotokoll für eine randomisierte kontrollierte Evaluationsstudie. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 102, 106-113.

Reusch, A., Reuss-Borst, M., Anzelini, M., Küffner, R., Trempa, E. & Ahnert, J. (2018).
Wie beurteilen therapeutische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Online-Nachsorge für adipöse Rehabilitanden? - Ergebnisse einer explorativen Befragung in Reha-Einrichtungen. Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 102, 143-153.

Lukasczik, M., Bahr, K., Froese, E., Vogel, H., Neuderth, S. & Ahnert, J. (2016).
Einrichtungsvergleichende Qualitätssicherung der medizinischen Rehabilitation durch die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG): Entwicklung einer Checkliste zur Beurteilung der Behandlungsqualität. Prävention & Rehabilitation, 28, 111-118. DOI: 10.5414/PRX0492

Lukasczik, M., Ahnert, J., Ströbl, V., Vogel, H., Donath, C., Enger, I., Gräßel, E., Heyelmann, L., Lux, H., Maurer, J., Özbe, D., Spieckenbaum, S., Voigtländer, E., Wildner, M., Zapf, A., Zellner, A. & Hollederer, A. (2017).
Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Beschäftigten im Gesundheitswesen als Handlungsfeld der Versorgungsforschung. Das Gesundheitswesen. e-first. DOI: 10.1055/s-0043-101514.

Ahnert, J., Schuler, M., Legner, R., Schmale, R, Berger, H. & Vogel, H. (2016).
Anträge auf psychosomatische Rehabilitation- Häufigkeit, Qualität und Befürwortungsrate. Das Gesundheitswesen. Online first. DOI: 10.1055/s-0042-106968

Ahnert, J., Vogel, H. & Lukasczik, M, (2016).
Entwicklung und Evaluation einer Lehrerfortbildung zur Früherkennung depressiver Symptome bei Schülern. PPmP Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 66, 136-143.

Ahnert, J., Ladwig, J., Holderied, A., Brüggemann, S. & Vogel, H. (2015).
Optimierung des Reha-Entlassungsberichts der Deutschen Rentenversicherung – die Sichtweisen der Autoren/Ersteller. Prävention und Rehabilitation, 27 (3), 95-102.

Ahnert, J., Löffler, S., Müller, J., Lukasczik, M., Brüggemann, S. & Vogel, H. (2014).
Paediatric rehabilitation treatment standards: a method for quality assurance in Germany. Journal of Public Health Research, 3, 275. DOI: http://dx.doi.org/10.4081/jphr.2014.275

Ahnert, J., Ladwig, J., Holderied, A., Brüggemann, S. & Vogel, H. (2014).
Optimierung des Reha-Entlassungsberichts der Deutschen Rentenversicherung – die Sichtweisen der Adressaten/Nutzer. Das Gesundheitswesen, 76(06): 351-358.

Löffler, S., Ahnert, J., Volke, E., Winnefeld, M. & Vogel, H. (2014).
Die Reha-Therapiestandards der Deutschen Rentenversicherung für Kinder und Jugendliche mit Adipositas. Phase 1 bis 3: Von der Literaturanalyse bis zur Erstellung der Pilotversion. Adipositas – Ursachen, Folgeerkrankungen, Therapie, Heft 1, S. 12-17.

Ahnert, J., Vogel, H., Lütgemüller, A., Schubmann, R., & Schuler, M. (2014).
Exergames in der Rehabilitation bei depressiven Patienten - Machbarkeit und Akzeptanz. Praxis für klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 94, 174-185.

Ahnert, J., Löffler, S. & Vogel, H. (2013).
Akzeptanz und Praktikabilität der Reha-Therapiestandards für Kinder und Jugendliche: Ergebnisse der Anwenderbefragung. Die Rehabilitation, 52, 103-110.

Ahnert, J., Löffler, S., Müller, J., Vogel, H. (2011).
Bewegungstherapie in der Kinder- und Jugendlichenrehabilitation. Ein Vergleich von Versorgungspraxis und Expertenempfehlungen. Sportwissenschaft, 2, 112-123.

Ahnert, J., Löffler, S., Müller, J., Vogel, H. (2010).
Systematische Literaturanalyse zur rehabilitativen Behandlung von Kindern und Jugendliche mit Asthma bronchiale. Die Rehabilitation, 49(3), 147-159.

Ahnert, J., Müller, J., Löffler, S. & Vogel, H. (2010).
Patienten- und Elternschulungen bei Neurodermitis. Monatsschrift Kinderheilkunde, 6, 586-591.

Roth, K., Ruf, K., Obinger, M., Mauer, S, Ahnert, J., Schneider, W., Graf, C. & Hebestreit, H. (2010).
Is there a secular decline in motor skills in preschool children? Scandinavian Journal of Medicine and Science in Sports. Scand J Med Sci Sports, 20, 670–678

Ahnert, J. (2009).
Diagnostik motorischer Leistungen. In D. Irblich & G. Renner: Diagnostik in der Klinischen Kinderpsychologie (S. 167-176). Göttingen: Hogrefe.

Ahnert, J. Schneider, W. & Bös, K. (2009).
Developmental changes and individual stability of motor abilities from the preschool period to young adulthood. In Schneider, W. & Bullock, M. (Eds): Human Development from Early Childhood to Early Adulthood (pp. 35-62). New York, NY: Psychology Press.

Ahnert, J., Bös, K. & Schneider, W. (2008).
Entwicklung motorischer Fähigkeiten vom Vorschul- bis ins frühe Erwachsenenalter. In Schneider, W. (Hrsg.): Entwicklung von der frühen Kindheit bis zum frühen Erwachsenenalter: Befunde der Münchner Längsschnittstudie LOGIK (S. 23-38). Weinheim: Beltz.

Ahnert, J. & Schneider, W. (2007).
Entwicklung und Stabilität motorischer Fähigkeiten vom Vorschul- bis ins frühe Erwachsenenalter – Befunde der Münchner Längsschnittstudie LOGIK. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 39, 1, 12-24.

Ahnert, J. & Schneider, W. (2006).
Selbstkonzept und motorische Leistungen im Grundschulalter – Ein dynamisches Wechselspiel? In I. Hosenfeld & F.-W. Schrader (Hrsg.). Schulische Leistung. Grundlagen, Bedingungen, Perspektiven. Münster: Waxmann.

Ahnert, J. (2005).
Motorische Entwicklung vom Vorschul- bis ins frühe Erwachsenenalter – Einflussfaktoren und Prognostizierbarkeit. Würzburg: Dissertation. Verfügbar unter: http://opus.bibliothek.uni-wuerzburg.de/frontdoor/index/index/docId/1395

Ahnert, J., Bös K. & Schneider, W. (2003).
Motorische und kognitive Entwicklung im Vor- und Schulalter: Befunde der Münchner Längsschnittstudie LOGIK. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 35 (4), 185-199.