piwik-script

English Intern
Lehrstuhl für klinische Epidemiologie und Biometrie

BRE-4-MED



Sehr geehrte Homepage-Besucher,

das BRE-4-MED-Register befindet sich derzeit (März – Mai 2018) in der Pilotstudie.

Mit Hilfe dieser Pilotstudie soll die Durchführung der Studie und die Akzeptanz bei den PatientInnen und Ärzten geprüft werden. Sie ist sozusagen die „Generalprobe“ für die Hauptstudie ab 2019 (im Falle einer positiven Förderung durch das BMBF).

Der Augenmerk dieser Pilotstudie liegt deshalb auf der Testung der Fragebögen und „Datenwege“ (z.B. Übertragung der Fragebögen von der Klinik an das Methodenzentrum; Nachbefragung der PatientInnen per Post) daher werden für diese Studie nur etwa 40 PatientInnen eingeschlossen. Anhand der Rückmeldungen und Ergebnisse dieser Testphase wird das BRE-4-MED-Register schließlich noch angepasst werden. Wir danken an dieser Stelle allen PatientInnen, die an dieser Pilotstudie teilnehmen!



 

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Registers „Breast Cancer Care for patients with metastatic disease“ (BRE-4-MED).

Am 1. September 2017 fiel der offizielle Startschuss für die Umsetzung eines patientenbezogenen Registers.

Das Register „BRE-4-MED“ will durch eine Zusammenstellung der Versorgungsstrukturen sowie Befragung zur Lebensqualität und Bedürfnislage der Patientinnen und Patienten mit metastasiertem Brustkrebs in der Region Mainfranken einen Beitrag für eine qualitativ hochstehende und patientengerechte Versorgung leisten.

Grundlage des Projektes ist der Aufbau einer verlässlichen Informationsbasis über die Behandlung und den Behandlungsverlauf von Patientinnen und Patienten mit Brustkrebs, insbesondere aus Sicht der Patienten. Hier ist das Register auf die Unterstützung aller an der Diagnose und Therapie Beteiligten angewiesen.

Alle Informationen können Sie kompakt im BRE-4-MED-Flyer nachlesen.

Das Projekt wird aus öffentlichen Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) (www.bmbf.de) gefördert (Förderkennzeichen 01GY1734).

Bei Fragen zum Projekt können Sie sich gerne mit einer Email an:

IKE-B_BRE-4-Med@ukw.de

an uns wenden.

Projektleitung:

Prof. Dr. Achim Wöckel Prof. Dr. Peter Heuschmann
Frauenklinik und Poliklinik des Universitätsklinikums WürzburgInstitut für Klinische Epidemiologie und Biometrie (IKE-B)
Josef-Schneider-Str. 4Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg 97080 Würzburg

 

Projektkoordination:

Dr. Kirsten HaasStephanie StanglFelizitas Eichner
Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie (IKE-B) Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie (IKE-B) Institut für Klinische Epidemiologie und Biometrie (IKE-B)
Josef-Schneider-Str. 2Josef-Schneider-Str. 2Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg 97080 Würzburg 97080 Würzburg

 

 

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Klinische Epidemiologie und Biometrie
Josef-Schneider-Straße 2
Haus D7
97080 Würzburg

Tel.: +49 931 201-47308
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Medizin, Geb. D7