piwik-script

Deutsch Intern
    Interdisziplinäres Zentrum für Klinische Forschung

    MD/PhD-Stipendienprogramm

    Das MD/PhD-Programm umfasst eine dreijährige postgraduale, rein wissenschaftliche Weiterqualifizierung für Medizinerinnen und Mediziner mit Erlangung des Dr. rer. nat. (PhD). Das Programm wurde vom IZKF etabliert, 2012 von der GSLS übernommen und seitdem vom IZKF durch ein Stipendienprogramm begleitet.

    Die Fortsetzung des MD/PhD-Stipendienprogrammes beschränkt sich auf die Auslauffinanzierung der laufenden Stipendien. Neuaufnahmen sind nicht mehr geplant. Die Attraktivität dieses Programms insbesondere für inländische Medizinabsolventinnen und Medizinabsolventen hat deutlich abgenommen. Inzwischen bestehen mit dem Clinician Scientist-Programm attraktive zeitgemäße neue Förderformen für forschungsinteressierte Medizinerinnen und Mediziner im IZKF. Das MD/PhD-Stipendienprogramm der Graduate School for Life Sciences besteht fort.

    Kompaktdarstellung

    Leitlinien Beschreibung
    Maßnahmen Strukturierung des Ausbildungsprogramms durch Anbindung und Strukturierung nach der Promotionsordnung der GSLS.
    Im 3. Jahr der Förderung besteht die Möglichkeit, eine 50% klinische Tätigkeit aufzunehmen, soweit dies von dem Promotionskomitee unterstützt wird.
    Individueller Förderumfang im Stipendienprogramm - volle TV L-E13 für die Zeit im Labor
    - Falls im letzten Jahr dem Antrag auf eine Klinikrotation zugestimmt wird: TV Ä-Stelle (Kofinanzierung durch die Klinik)
    Förderentscheidung IZKF-Vorstand auf Empfehlung der MD/PhD-Kommission der GSLS
    Auswahlkriterien - es gelten die allgemeinen Zulassungskriterien der Graduiertenschule
    - wissenschaftliche Qualifikation
    - Bereitschaft der Kandidatinnen und Kandidaten, ebenfalls eine klinische Karriere weiterzuverfolgen