piwik-script

Deutsch Intern
    Faculty of Medicine

    Nagasaki University

    Wenn Sie sich für den PJ-Austausch oder eine Famulatur über das Partnerschaftsprogramm mit der Universität Nagasaki (JAPAN) bewerben möchten, reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

    • ausgefüllter Bewerbungsbogen
    • Motivationsschreiben in Deutsch + Englisch (max. 1 Seite)
    • tabellarischer Lebenslauf in Deutsch + Englisch
    • Kopie Abiturzeugnis
    • Kopie des Zeugnisses über den 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung (Physikum)
    • aktuelle Notenbescheinigung klinischer Abschnitt (Ausdruck sb@home)
    • Sprachnachweis für Englisch (Abiturzeugnis ausreichend bei Englischunterricht > 7 Jahre)
    • Gutachten eines Dozenten Ihrer Wahl in englischer Sprache

    Fließendes Englisch wird vorausgesetzt. Outgoings sollten sich für den Nagasaki-Aufenthalt jedoch unbedingt auch die wesentlichen Höflichkeitsformeln bzw. Grundkenntnisse der japanischen Sprache aneignen, um sich beispielsweise auf japanisch vorstellen zu können.

    Die Zahl der zu vergebenden Stipendienplätze ist begrenzt.

    BEWERBUNGSFRIST für

    - ein halbes oder ein ganzes PJ-Tertial
    - eine Famulatur

    im Kalenderjahr 2021 in Nagasaki (Startdatum des Praktikums muss innerhalb des Kalenderjahrs 2021 liegen):

    10. Januar 2020


    PAJAKO-Förderung (DAAD) für die Jahre 2019 und 2020 (Verlängerungsantrag soll gestellt werden)

    Bildergebnis für auswärtiges amt

    Über das Austauschprogramm kommen jährlich auch japanische Studenten nach Würzburg (jeweils zwei bis drei Studierende gegen Ende März für vier bis fünf Wochen bzw. Mitte Dezember für acht Wochen). Würzburger Nagasaki-Outgoings verpflichten sich mit der Zusage, die japanischen Studierenden in Würzburg zu betreuen. Die Würzburger Austauschstudenten werden ihrerseits von den japanischen Studierenden bestens betreut.

    Je nach Aufenthaltslänge ist für den Japanaufenthalt ein Visum erforderlich.

    Our Japanese partner university Nagasaki University has launched 2 scholarships per year for research stays for Postdocs as well as PhD and MD students of our structured GSLS programs at Nagasaki University:  

    Conditions:

    Activity

    Researcher exchange (students and/or researchers)

    N° of participants/year:

    2

    Duration

    3 months/person

    Research period at Nagasaki University:
    Between 1st April 2020 - 31st March 2021

    Travel support

    JPY 100,000/person

    Individual support

    JPY 100,000/month per person

    Total

    JPY 400,000/person

     

    Detailed information about the conditions and the application process can be found in the

    > NUMF information sheet 

     

    Application deadline:   20th December 2021

    > NUMF Application form

    Research Foci of the School of Medical Sciences of Nagasaki University:
    http://www.med.nagasaki-u.ac.jp/med/researchareas/index_e.html

    For a successful application it is highly recommended to additionally include

    • a 2-page project draft
    • a 2-page CV
    • an invitation letter from the host institute at Nagasaki
    • a recommendation letter from the institute at Würzburg


    Accommodation:

    > Residentia Seitokukan Flyer
    > Residentia Seitokukan booking request form

    Zur Vorbereitung für Japan

    Japanisch Lernen

    Japanischsprachkurse werden am Zentrum für Sprachen, an der Philosophischen Fakultät (Japanologie) sowie an der VHS angeboten.

     

    Siebold-Museum

    Das Würzburger Siebold-Museum (japanisch シーボルト·博物館) ist dem in Japan überaus bekannten Arzt und Naturforscher Philipp Franz von Siebold gewidmet. In einer Dauerausstellung werden Exponate der Familie Siebold gezeigt. Darüberhinaus organisiert die Siebold-Gesellschaft ein buntes Spektrum von Sonderausstellungen und Veranstaltungen, die der Pflege und Weiterentwicklung des Lebenswerkes Philipp Franz von Siebolds im Sinne der Völkerverständigung angeboten werden.

     

    Links:

    Botschaft von Japan in Deutschland