piwik-script

Deutsch Intern
    Faculty of Medicine

    Universidade de São Paulo

    Die Universidade de São Paulo (USP) ist die größte Universität Brasiliens und eine der größten Lateinamerikas.

    Die Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg hat mit der Medizinischen Fakultät der Universidade de São Paulo eine Vereinbarung unterzeichnet, die pro Studienjahr bis zu drei Würzburger Studierenden erlaubt, für ein (oder zwei) Semester an der neuen Partneruniversität studieren. Gemäß Vertrag ist ein Praktikumsaufenthalt (PJ) nur in Ausnahmefällen möglich.

    Die Studiengebühren werden den ausgewählten Austauschstudierenden erlassen; zu rechnen ist lediglich mit einer moderaten Verwaltungsgebühr sowie ggf. Materialkosten.

    Das Studienjahr in Brasilien gliedert sie wie folgt:

    Semester I : Februar bis Juni
    Semester II: August bis Dezember

    Für einen Studienaufenthalt an der Universidade de São Paulo für

    Semester II in 2020

    oder

    Semester I in 2021

    können Sie sich bis spätestens 10. Januar 2020 bewerben.

    Kursprogramm

    Informationen zu Kursen sowie weiterführende Informationen zu den Anmeldeunterlagen für São Paulo entnehmen Sie bitte den Seiten der Universidade de São Paulo.

    Bewerbung

    Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Frau Barbara Moll (Studiendekanat). Bitte geben Sie in Ihrem Motivationsschreiben die Kurse an, die Sie in São Paulo belegen möchten. Auf dem Bewerbungsbogen sind sämtliche einzureichende Bewerbungsunterlagen aufgeführt (siehe 2. Seite). Für das Empfehlungsschreiben verwenden Sie bitte die entsprechende Vorlage unserer Fakultät.

    Sprachkenntnisse

    Gute portugiesische Sprachkenntnisse gelten als Voraussetzung, da die Kurse ausschließlich in portugiesischer Sprache stattfinden.

    Visum

    Zu den Visumsbestimmungen finden Sie nähere Informationen auf der Seite der Brasilianischen Botschaft.

    Versicherung

    Die Austauschstudierenden sind verpflichtet, sich selbst um ihren Versicherungsschutz in São Paulo zu kümmern.

    Unterkunft

    Nachdem ein Wohnplatz in einem Studentenwohnheim aufgrund der akuten Wohnungsnot nicht zugesichert werden kann vermittelt die Fakultät ausländischen Studierenden über Homestay Privatzimmer.

    Fördermöglichkeiten

    Hilfreiche Hinweise zu Fördermöglichkeiten (zum Beispiel BAYLAT oder PROMOS) finden Sie auf unserer Seite Fördermöglichkeiten.