piwik-script

Deutsch Intern
    Institute for Clinical Epidemiology and Biometry

    Care for CAYA

    CARE for CAYA
    Das bundesweite CARE for CAYA-Präventionsprogramm.
    Aktiv sein. Leben planen.

    Leitung:

    PD Dr. Alexander Stein, UCCH;

    für Würzburg:
    Prof. Ralph Bargou

    Prof. Peter Heuschmann

    Koordination:

    PD Dr. Alexander Stein, UCCH;

    für Würzburg:
    Prof. Ralph Bargou,
    Prof. Peter Heuschman,

    Constanze Wolz

    Projektbeteiligte: neben 13 weiteren Kliniken das Comprehensive Cancer Center Mainfranken / Universitätsklinikum Würzburg;

    Projektförderung:

    Das CARE for CAYA Präventionsprogramm wird ermöglicht durch den Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses.

    Stand:

    laufend; Datenerhebung und Beratungsangebot bis November 2020

     

    Das CARE for CAYA-Programm ist ein Präventionsprogramm, das sich an junge Patienten nach über-standener Krebserkrankung richtet. Im Rahmen des Programms möchten wir Ihnen die Möglichkeiten einer gesunden Lebensweise aufzeigen, um eine nachhaltige eigenständige Prävention zur Vermeidung von Spät- und Langzeitfolgen zu erreichen.

    Um die Effektivität unserer Angebote nachzuweisen, wird eine intensivierte Versorgung bei entspre-chendem Bedarf in den Bereichen Ernährung, Sport und Psychoonkologie begleitend in Studien unter-sucht. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15-39 Jahren werden als sogenannte CAYAs bezeichnet, das steht für „Children, Adolescents and Young Adults“.
    Sie sind nach unserer Erfahrung von den Begleiterscheinungen nach einer überstandenen Krebsbehandlung besonders betroffen.

    Die überstandene Krebserkrankung kann im krassen Widerspruch zu dieser vitalen Lebensphase stehen. „Jung“ versus „geheilt, aber nicht gesund“ beschreibt diesen Konflikt, der dazu geführt hat, sich der CAYA-Gruppe besonders anzunehmen.

    Die Beratung zu Lebensstil-Faktoren wie Sport und Ernährung, aber auch die psychosoziale Begleitung stellen ein zentrales Element für die präventiven Maßnahmen dar. Insbesondere ist es uns wichtig, die jungen Erwachsenen bei der Volljährigkeit und dem Übergang von der Kinder- und Jugendmedizin in die Erwachsenenmedizin eng zu begleiten.

    Das Programm wurde unter dem Motto "Aktiv sein. Leben planen." in 14 Zentren deutschlandweit gemeinsam aufgebaut, um die fachübergreifende und vernetzte Versorgung und damit Langzeitprognose von jungen Krebsüberlebenden nachhaltig zu verbessern.

    Mehr Informationen finden Sie auch hier:

    CareForCaya Flyer-2019

    Link zur Homepage des CCCMainfranken.

    Link zur Homepage des UKE Hamburg.