piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Corona-Virus-Info:

PATIENTENVERANSTALTUNGEN des CCC MF bis Ende Mai abgesagt!

Bitte informieren Sie sich sicherheitshalber bei den externen Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Virus-Situation stattfindet. Aktuelle Informationen des Uniklinikums Würzburg finden Sie hier:

https://www.ukw.de/presse/corona-virus/

Würzburger Forum Nuklearmedizin - „Sentinel lymph node imaging and radioguided surgery“

Datum: 15.04.2015, 18:00 - 00:00 Uhr
Kategorie: Fortbildung med. Personal
Ort: ZIM - Zentrum für Innere Medizin / Seminarraum 18
Veranstalter: Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin - Zentrum für Innere Medizin (ZIM), Haus A4

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, Ihnen nachfolgend das Programm der Vortragsreihe „Würzburger Forum Nuklearmedizin 2015“ vorstellen zu können.

Wie in den vergangenen Jahren haben wir versucht, ein Programm zusammenzustellen, das sowohl für klinisch tätige Kolleginnen und Kollegen, Nuklearmediziner und Radiologen, als auch für wissenschaftlich orientierte Kolleginnen und Kollegen von Interesse ist. In diesem Jahr ist die molekulare Bildgebung und die gezielte Radionuklidbasierte Therapie erneut ein Schwerpunkt. Herr Prof. Krause (Rostock) wird über aktuelle Forschungsergebnisse der PSMA-PET und der Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms mit therapeutischen PSMADerivaten berichten. Die intraoperative Bildgebung stellt ein relativ neues Tätigkeitsfeld der Nuklearmedizin dar, das von Herrn Prof. Vidal-Sicart (Valencia, Spanien) vorgestellt werden wird. Der „Dialog Radiologie – Nuklearmedizin“ in Kooperation mit den Kollegen des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie fokussiert sich in diesem Jahr auf die Diagnostik und Therapie neuroendokriner Tumore und die Bildgebung des Mammakarzinoms. Die Vorträge werden gestaltet durch Frau Dr. Garske-Román (Uppsala, Schweden) und Herrn Prof. Schulz-Wendtland (Erlangen).

Wir hoffen, ein für Kliniker und Forscher gleichermaßen interessantes Programm zusammengestellt zu haben und freuen uns sehr, Sie bei möglichst vielen dieser Veranstaltungen in Würzburg begrüßen zu können.

Prof. Dr. Andreas Buck
Direktor der Klinik und  Poliklinik für Nuklearmedizin

PD Dr. Ken Herrmann
Stellv. Direktor der Klinik und  Poliklinik für Nuklearmedizin

Zurück