piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Corona-Virus-Info:

PATIENTENVERANSTALTUNGEN des CCC MF bis Ende Mai abgesagt!

Bitte informieren Sie sich sicherheitshalber bei den externen Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Virus-Situation stattfindet. Aktuelle Informationen des Uniklinikums Würzburg finden Sie hier:

https://www.ukw.de/presse/corona-virus/

Therapiekonzepte beim Leberzellkarzinom - eine interdisziplinäre Herausforderung

Datum: 05.12.2012, 18:00 - 21:00 Uhr
Kategorie: Fortbildung med. Personal

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Inzidenz des Leberzellkarzinoms hat mit der Zahl der Zirrhosepatienten in den letzten Jahren deutlich zugenommen und wird sich bis 2020 verdoppeln. Im Gegensatz zur Situation vor der Jahrtausendwende mit zentrumsabhängig uneinheitlichen Therapiestrategien ohne wirksame Systemtherapie hat sich mittlerweile ein international standardisiertes, interdisziplinäres
und multimodales Konzept etabliert.
Die chirurgischen Therapieoptionen wurden durch kurative lokal-ablative Verfahren wie die Radiofrequenzablation ergänzt. Gleichzeitig wurden verbindliche Kriterien für die Lebertransplantation definiert. Auch im palliativen Therapiekonzept wurde die bewährte transarterielle Chemoembolisation durch die Alternative einer Radioembolisation mit Yttrium-Mikrosphären ergänzt. Die palliative systemische Therapie hat sich mit der Verfügbarkeit von Sorafenib zu einer molekular ausgerichteten Tumortherapie entwickelt, weitere Evidenz zur Kombinations- und Zweitlinientherapie steht vor der Tür.
Therapieentscheidungen an den kritischen therapeutischen Schnittstellen erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen spezialisierten Hepatologen, Chirurgen, interventionellen Radiologen, Nuklearmedizinern und Onkologen. Durch verschiedene Neuberufungen ist am Universitätsklinikum Würzburg im Verlauf der letzten Jahre mit dem Leberzentrum ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum entstanden, das alle relevanten Therapieverfahren vorhält. Mit der heutigen Veranstaltung möchten wir Ihnen die Zusammenarbeit des
Leberzentrums näher vorstellen. Gleichzeitig machen wir Sie mit den neu geschaffenen Strukturen vor Ort bekannt und möchten Ihnen Gelegenheit geben, die beteiligten Spezialisten im lockeren Gespräch näher kennen zu lernen.
Hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Mit kollegialen Grüßen
Prof. Dr. A. Geier, Leiter Schwerpunkt Hepatologie, Med. Klinik und Poliklinik II
Prof. Dr. I. Klein, Leiter Hepatobiliäre- und Transplantationschirurgie, Klinik und Poliklinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Veranstaltungsort: Zentrum Innere Medizin - ZIM, Hörsaal I, Haus A3/A4, Oberdürrbacher str. 6, 97080 Würzburg

Programm

Information und Anmeldung:
Sekretariat: Frau Christina Steinmüller
Tel. 0931 / 201 40170
Fax: 0931/ 201 6040170
E-Mail: Steinmuell_C@klinik.uni-wuerzburg.de

Zurück