piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Corona-Virus-Info:

PATIENTENVERANSTALTUNGEN des CCC MF bis Ende Mai abgesagt!

Bitte informieren Sie sich sicherheitshalber bei den externen Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Virus-Situation stattfindet. Aktuelle Informationen des Uniklinikums Würzburg finden Sie hier:

https://www.ukw.de/presse/corona-virus/

Seminar: Kommunikation mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen (Teil 1)

Datum: 11.06.2012, 10:00 - 12.06.2012, 16:00 Uhr
Kategorie: Fortbildung med. Personal
Veranstalter: Palliativakademie Stiftung Juliusspital

Das Gespräch ist mit das entscheidende Element, um eine tragfähige und vertrauensvolle Beziehung zwischen Patient und Arzt bzw. Pflegekraft herzustellen. Im klinischen Alltag entstehen im Kontakt mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen viele Situationen, die von Ärzten, Pflegekräften und allen Betreuenden ein differenziertes und sensibles Vorgehen erfordern.

Im Rahmen des Kurses werden typische Situationen im Umgang mit Tumorpatienten und ihren Angehörigen besprochen. Anhand von konkreten Beispielen werden Grundlagen und Methoden der sog. „idiolektischen” (eigensprachlichen) Gesprächsführung vermittelt und in praktischen Übungen erprobt. Diese Form der Kommunikation verzichtet auf Wertungen und orientiert sich an der Eigensprache der Gesprächspartner.

Für das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer sind 14 Punkte anrechenbar.
Hinweis: Teil 2 findet vom 17. – 18. September 2012 statt (Nr. 56).
Zielgruppe:     Ärzte, Pflegekräfte (ambulanter und stationärer Bereich), Sozialarbeiter, Hospizhelfer
Teilnehmerzahl:       max. 16 Personen
Termin(e):     Montag, 11. Juni 2012 , 10.00 – 17.00 Uhr und Dienstag, 12. Juni 2012, 9.00 – 16.00 Uhr
Kosten:     € 175,-- (einschl. Mittagessen, Pausengetränke und Kursmaterial)
Tagungsort:     Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit
Seminarraum 2, Juliuspromenade 19, 97070 Würzburg
Anmeldung:  bis Freitag, 11. Mai 2012
Referent(en): Dr. med. Hans-Hermann Ehrat, Arzt, Psychotherapeut,
Neuhausen (Schweiz)

Link zur Anmeldung

Zurück