piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Corona-Virus-Info:

PATIENTENVERANSTALTUNGEN des CCC MF bis Ende Mai abgesagt!

Bitte informieren Sie sich sicherheitshalber bei den externen Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Virus-Situation stattfindet. Aktuelle Informationen des Uniklinikums Würzburg finden Sie hier:

https://www.ukw.de/presse/corona-virus/

4. Myelom-Forum Würzburg

Datum: 12.11.2016, 09:00 - 17:00 Uhr
Kategorie: Fortbildung med. Personal, Patientenveranstaltung
Ort: ZOM - Zentrum Operative Medizin / Hörsaal 1

Unsere Experten vom Universitätsklinikum Würzburg referieren über folgende Themen:

  • Neue Entwicklungen in der Therapie des Multiplen Myeloms
  • Vom Tumorgenom zur individualisierten Therapie
  • Wie das Myelom die Niere schädigt
  • Einsatz neuer nuklearmedizinischer Verfahren in der Diagnostik und Behandlung des Myelompatienten
  • Bisphosphonate bei Myelompatienten - was muss man beachten?
  • Muskel-/ Knochenprobleme beim Multiplen Myelom
  • Neues aus der Forschung: „Dein Immunsystem wird Deine Waffe gegen Krebs“
  • Psychosomatische Begleitung des Myelompatienten
  • Was bringt die Komplementärmedizin für den Myelompatienten?

Vorläufiges Programm:  

  • 9.00 Uhr – 9.30 Uhr
    Empfang mit Kaffee und Gebäck / Registratur
  • 9.30 Uhr
    Begrüßung und Einführung „Neue Entwicklungen in der Therapie des Multiplen Myeloms“ 
    Prof. Dr. Hermann Einsele Medizinischen Klinik u. Poliklinik II, Universitätsklinikum Würzburg

MODERATION Prof. Dr. Hermann Einsele

  • 10.00 – 10.15
    „Wie bedroht das Myelom die Niere und was kann man dagegen tun“
    Prof. Dr. S. Knop Medizinische Klinik und Poliklinik II, Universitätsklinikum Würzburg
  • 10.20 – 10.35
    „Bisphosphonate bei Myelompatienten – was muss man beachten“? 
    Prof. Dr .A. Kübler Direktor der Zahn,-Mund- u. Kieferklinik, Universitätsklinikum Würzburg
  • 10.40 – 10.55
    „Genomische Analysen und individualisierte Therapie“ 
    Prof. Dr. R. Bargou CCC Mainfranken, Universitätsklinikum Würzburg
  • 11.00 – 11.15
    „Wie kann man eine intensive Tumorbehandlung psychosomatisch unterstützen?“
    Dr. J. Hefner Psychosomatik d. Medizinischen Klinik u. Poliklinik II, Universitätsklinikum Würzburg
  • 11.20 -11.35
    „Muskel- / Knochenprobleme beim Multiplen Myelom“ 
  • Dr. med. L. Seefried Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus, Universitätsklinikum Würzburg

MITTAGSPAUSE

  • 13.00 – 13.15
    „Neue Möglichkeiten der Nuklearmedizin in der Diagnostik und Therapie des Multiplen Myeloms“ 
    Prof. Dr. A. Buck Klinik für Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Würzburg
  • 13.20 – 13.35
    „Aktuelle radiologische Diagnostik beim Myelom“ 
    Dr. B. Petritsch Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Universitätsklinikum Würzburg
  • 13.40 – 13.55
    „Neues aus der Forschung: „Dein Immunsystem wird Deine Waffe gegen Krebs“ 
    Dr. Thomas Bumm, Hämatolog./Onkologisches Forschungslabor der Medizinischen Klinik u. Poliklinik II Universitätsklinikum Würzburg

Anmeldeschluss: 28. Oktober 2016
Weitere Informationen finden Sie auch im PDF:

Zurück