piwik-script

Intern
Comprehensive Cancer Center Mainfranken

Corona-Virus-Info:

PATIENTENVERANSTALTUNGEN des CCC MF bis Ende Mai abgesagt!

Bitte informieren Sie sich sicherheitshalber bei den externen Veranstaltern, ob die jeweilige Veranstaltung wegen der aktuellen Corona-Virus-Situation stattfindet. Aktuelle Informationen des Uniklinikums Würzburg finden Sie hier:

https://www.ukw.de/presse/corona-virus/

30. Hirntumor-Informationstag in Würzburg für Patienten, Angehörige und Ärzte

Datum: 28.04.2012, 09:30 - 18:30 Uhr
Kategorie: Tagung, Patientenveranstaltung, Fortbildung med. Personal

In Zusammenarbeit mit der Neurochirurgischen Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums und unter der fachlichen Leitung von Professor Ralf-Ingo Ernestus wurde ein vielfältiges Vortragsprogramm mit hochkarätigen Referenten zusammengestellt, bei dem anerkannte Experten aus Deutschland, Belgien und der Schweiz den aktuellen Kenntnisstand sowie Innovationen bei der Behandlung und Nachsorge von Hirntumoren und Hirnmetastasen vorstellen.

Ort: Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude (Gebäude Z6), Großer Hörsaal (Hörsaal 0.004), Am Hubland, 97074 Würzburg

Registrierung/Einlass ab 8:30 Uhr

Tagungspauschale: inkl. Verpflegung:  35 €/ Person (Mitglieder ermäßigt)

Kontakt/Anmeldung bis 16.4.2012: Deutsche Hirntumorhilfe e.V., Veranstaltungsbüro, Tel: 03437.702 700, E-Mail: info@hirntumorhilfe.de

 

Nach welchen derzeitigen Standards werden Hirntumoren und Hirnmetastasen therapiert? Wie verändern moderne Techniken und neue Medikamente die Behandlung von Hirntumoren? Welche hoffnungsvollen, innovativen Therapieansätze sind derzeit schon verfügbar?

Acht erfahrene Spezialisten aus dem Gebiet der Neuroonkologie, darunter Professor Wolfgang Wick aus Heidelberg, Professor Jörg-Christian Tonn aus München und Professor Stefaan van Gool aus Leuven, geben in ihren Vorträgen Antworten auf diese und weitere Fragen.

Zurück